Rezension zu „King of Chicago“ von Sarah Saxx

3,5 von 5 möglichen Sternen

51snw0twa2l-_sx314_bo1204203200_

Erschienen als Taschenbuch (12,99€) und ebook (0,99€) am 29.12.2016.

Inhalt: Die Handlung ist relativ typisch für einen Erotikroman. Sie ist eine Fotografin und er ein millionenschwerer Immobilienmakler, welcher von der Frauenwelt nahezu vergöttert wird. Dennoch hat die Geschichte rund um Ashley und Travis seine Einzigartigkeit.

Die Schreibart/Der Schreibstil:
Für dieses Buch ist es charakteristisch in zwei verschiedenen Sichtweisen zu erzählen. Einmal in der Sicht Ashleys und einmal in der Sicht Travis´. Dadurch bekommt der Leser einen Einblick in beide Welten und so lernen wir die Gefühls- und Gedankenwelt beider Hauptprotagonisten kennen. Gut erklärt sind hierbei die Handlungsgründe von Travis und so entsteht großes Verständnis für ihn.

Meine Meinung: Mit Freude habe ich dieses erotisch angehauchte Buch gelesen. Sehr gefallen hat mir, dass sich nicht alles um die Erotikszenen gedreht hat, sondern die Geschichte der Beiden im Vordergrund stand. Mir hat die Charakterentwicklung von Travis am besten gefallen, da ich nicht erwartet hätte, dass Ashley ihn so sehr verändert (vielleicht doch ein bisschen, aber das ist nichts schlimmes). Die Geschehnisse kamen mir etwas oberflächlich und langweilig vor, da es nichts neues zu lesen gab. Hier wurde ich etwas enttäuscht, aber zusammenfassend kann ich sagen, dass ich einige schöne Lesestunden hatte.

Fazit: Der Handlung fehlt etwas die Tiefe, aber an sich verspricht dieses Buch einige schöne Lesestunden.

Amazon

Advertisements

2 Kommentare zu „Rezension zu „King of Chicago“ von Sarah Saxx

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: