Rezension zu „Blutorangenduett“ von Frieda Lamberti

4,5 von 5 möglichen Sternen

b01n96b5y5_1479520233579_xxl

Erschienen als Taschenbuch (9.99€) und als ebook (3,99€) am 18.12.2016.

Inhalt: Bente, die Hauptprotagonistin, verliert ihre Schwester durch ihren Selbstmord. Sie trauert und findet keinen Trost bei ihren Eltern, denn diese versuchen gekonnt den Tod ihrer Tochter zu ignorieren. Oder steckt da etwa mehr dahinter? Anton, ihrem Chef, hingegen kommt sie näher und verschafft sich so etwas Ablenkung. Das ist aber nicht alles, denn sie begibt sich auf die Suche nach den Antworten hinter dem Suizid ihrer Schwester, Berrit. Verschlimmert sie alles oder ruiniert sie sogar so ihr neues Glück?

Schreibart/Schreibstil und Cover: Wie nicht anders von der Autorin, Frieda Lamberti, zu erwarten war, ist auch dieser Roman sehr flüssig zu lesen. Gleich von Anfang an fühlt sich der Leser wohl und als Teil des Geschehenen. Der Schreibstil ist daher sehr locker und verständlich. Ebenso wie das letzte Buch der Autorin, bestand auch dieses aus einem leicht samtig-weichen Material, welches sehr gut in der Hand liegt. Dieses Romancover war eher dunkler gestaltet und die Blutorangen ergeben einen sehr schönen Kontrast zu dem dunklen Hintergrund. Ein wahrer Hingucker!

Meine Meinung: Ich bin ein Fan der Bücher Frieda Lambertis und freue mich, dass auch dieses Buch mich überzeugen konnte. Die Charakterentwicklungen sind schön flüssig zu lesen und Verständnisprobleme oder Logikfehler gab es meinerseits nicht. Die Umstände des Todes von Berit sind keineswegs vorhersehbar und daher wird der Leser überrascht, dies hat mir sehr gut gefallen. Auch hat mit gefallen, dass ich so oft in die Irre geführt wurde, oftmals waren meine Gedanken, die mir der Roman vermittelt hat, komplett falsch. Das Buch hat daher viele Wendungen, und dadurch wird es nie langweilig. Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung „Blutorangenterzett“.

Fazit: Ich würde diesen Roman jedem empfehlen, der ein Buch voller Spannung und Romantik sucht.

Amazon

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: