Rezension zu „Liebe in der Toskana“ von Jani Friese

4,5 von 5 möglichen Sternen

51ur3beossl

Erschienen als ebook (3,99€) im Forever Verlag am 14.10.2016.

Inhalt: Das Buch erzählt die wunderschöne und traurige Geschichte Anastasia und Vincenzos. Durch die Karstens -Anastasias Ausbilder- reist sie in die Toskana, denn diese wollen Vincenzos Weine in Deutschland vermarkten. Sie weiß, dass ihr verstorbener Vater aus der Toskana stammt und hofft dort Verwandte und die Wahrheit über seine Verschwiegenheit darüber zu finden. Sie begibt sich auf die Suche und wird von Vincenzo unterstützt. Die Zwei kommen sich näher, aber wird das funktionieren? Sie muss zurück nach Deutschland und er wohnt kilometer weit entfernt. So beginnt eine leidenschaftliche Liebe zweier Menschen, deren Zukunft voller Unglück zu sein scheint.

Schreibstil/Schreibart: Das ganze Buch über spürte ich die Leidenschaft der Autorin -Jani Friese. Sie hat die ganzen Kapitel über das Gefühl von Geborgenheit in mir geweckt und zum Ende hin hatte ich nur noch Gänsehaut. Ich konnte durch den Schreibstil die ganze Zeit über mitfiebern und mich in die Protagonisten hineinversetzten. Die Charakterentwicklungen haben mir sehr gut gefallen und der Roman bietet weder Logikfehler noch Verständnisprobleme. Ein Highlight ist, dass die Toskana und auch das Themengebiet „Wein“ ausführlich und auf verständlicher Weise erklärt wurde. Selbst für jemanden, wie mich, der sich nicht mit diesem Bereich auskennt, ist es spannend zu lesen.

Meine Meinung: Ich habe regelrecht jede Seite in mir aufgenommen und konnte mich kaum von den Kapiteln reißen. Oft habe ich mich in Träumereien befunden, da dieser Liebesroman in mir Gefühle der Leidenschaft geweckt hat. Die Hauptprotagonisten sind mir die ganze Zeit über sympathisch geblieben. Und ich wünsche jedem Berufstätigen einen Arbeitgeber wie die Karstens. Eine wunderschöne und zutiefst traurige Liebesgeschichte zweier junger Menschen. Dieser Roman ist absolut zu empfehlen, für Menschen, die nicht unbedingt auf ein klassisches „Happy End“ bestehen, denn der Schluss des Liebesromans ist alles andere als zu erwarte. Ich hatte viele schöne Lesestunden und der Roman ist ein wahrer Tipp für jeden Romantikfan.

Fazit: Ich habe das Buch mit Freude gelesen und kann es jedem Liebesromanfan empfehlen.

Amazon

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: