Rezension zu „Die Dämonenakademie – Der Erwählte“ von Taran Matharu

3,5 von 5 möglichen Sternen 

51nebrbha5l-_sx328_bo1204203200_

Erschienen als Broschiertes Buch (12,99€) und als ebook (9,99€) im Heyne Verlag am 31.10.2016.

Inhalt: Als Fletcher entdeckt, dass er Dämonen beschwören kann, beschließt er sich sein Heimatdorf zu verlassen. Allein begibt er sich auf die Suche nach einem neuen Leben und landet kurze Zeit später auf der bekannten Dämonenakademie. Hier soll er lernen seine Kräfte zu benutzen, damit er eines Tage als kräftiger Dämonenkrieger im Krieg gegen die Orks kämpfen kann. Der Alltag auf der Akademie ist alles andere als leicht, aber Fletcher hat tolle Freunde, die ihn unterstützen.

Meine Meinung: Das Buch hatte für mich persönlich einige Höhen und leider auch einige Tiefen. Der Anfang, etwa die ersten 100 Seiten, konnten mich überzeugen und ich befand mich im Leserausch, dann allerdings ließ es nach und ich habe einige Tage nicht mehr weitergelesen. Da der Roman aber gut geschrieben ist und auch die Idee dahinter mir sehr gefällt, habe ich dann weitergelesen. Die nächsten Kapitel kamen mit etwas zäh vor, aber dann war ich wieder im Lesefluss angekommen und konnte nicht mehr anders als zu lesen. Jetzt bin ich einfach nur noch froh, dass ich die Lektüre nicht abgebrochen habe. Die Charaktere (Fletcher ausgenommen) kamen mir aber dennoch etwas zu oberflächlich vor und haben auf mich leblos gewirkt. Vielleicht liegt das aber auch daran, dass ich zu viele Charaktere kennengelernt habe und somit schnell den Überblick verloren habe. Der Hauptprotagonist Fletcher hingegen war sehr gut ausgebaut und ich mochte, dass der Leser so viel von seinen Gedankengängen mitbekommt. Ich mochte seine Charakterentwicklung sehr: Vom Außenseiter zum beliebten Novizen der berühmt-berüchtigten Dämonenakademie. Und diese Entwicklung, die der Charakter Fletcher macht, war für mich das besondere an diesem Roman, denn diese wurde unglaublich gut beschrieben. Ein Themenstrang aus dem Buch fand ich besonders schön ausgearbeitet: Ausgrenzung! Fletcher geht auf eine Akademie die voller verschiedener Rassen ist und es wird deutlich, dass hier massive Ausgrenzung, und auch Verurteilung herrscht. Zum einen sind die Adeligen, die alles andere als „edel“ sind und zum anderen sind da noch die Menschen, die beispielsweise die Zwerge nahezu verachten. Ein sehr schwieriges Thema, welches der Autor, Taran Matharu, hier gekonnt aufgreift. Zum gelungenen Ende des Buches möchte ich nur so viel verraten, dass es spannend endet und ich mich nun auf die Fortsetzung freue!

Mein Fazit: Ein sehr schön geschriebener Fantasyroman mit gelungenen Handlungssträngen!

Anmerkung: “Der Erwählte“ ist der erste Band einer Trilogie aus der Hand von Autor Taran Matharu. Der Folgeband “Die Inquisition“ erscheint dann am 22.05.2017.

Ich danke dem Randomhaus, sowie dem Heyne Verlag, für das Rezensionsexemplar und die Chance, diese Lektüre gelesen haben zu dürfen!

Amazon

Advertisements

4 Kommentare zu „Rezension zu „Die Dämonenakademie – Der Erwählte“ von Taran Matharu

Gib deinen ab

    1. Genau genommen (hab gerade nachgezählt) hat das Buch 470 Seiten zum Lesen und einige Seiten als kleine Hilfe bezüglich der Dämonen, die im Roman vorkommen. Das sind die letzten Seiten und da stehen dann noch ein paar Informationen zu ihnen drin.
      Tatsächlich sieht man anhand dieser Lektüre sehr gut, welche Ausgrenzung in dieser Welt herrscht.
      Ich hoffe, es hilft dir bei deinem Werk!
      Liebe Grüße,
      Leyla.

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, das stimmt schon, aber ist es nicht auch schön, wenn ein Buch nicht gleich so schnell endet?
        Es freut mich jedenfalls, dass du dem Roman eine Chance geben willst! Gerne kannst du auch eine kurze Meinung schreiben, wenn du dich für das Buch entscheiden solltest und Lust dazu hättest. Mich würde deine Meinung sehr interessieren. 🙂

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: